HOLZ & SEELE
HOMEHOLZ & SEELEWAS WIR BAUENNEUESKUNDENSTIMMENKONTAKT

Auszeichnung beim Rosenheimer Holzbaupreis 2016

25.07.2016

Bereits zum vierten Mal wurde der internationale Rosenheimer Holzbaupreis vergeben. Und zum vierten Mal war Meiberger Holzbau auch ganz vorne dabei - dieses mal mit dem Gewinn eines von drei Preisen für das Projekt "Firmengebäude Meiberger Holzbau Lofer".

An diesem Architekturwettbewerb – unter der Schirmherrschaft der Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer – können sich alle interessierten Bauherren, Architekten und Planverfasser aus dem südostbayerischen Raum, der Stadt München und Umland, dem Salzburger Land und Tirol beteiligen. Insgesamt wurden 76 Projekte eingereicht.

Seit Beginn der Auslobung (2006, 2008, 2012 und 2016) war Meiberger Holzbau jeweils mit Auszeichnungen, Preisen bzw. Anerkennungen vertreten.

 

Begründung der Fachjury

„Ein bestehendes Firmengebäude sollte zum Teil umgenutzt, erweitert und saniert werden. Die Besonderheit der Planungsaufgabe erforderte von den Architekten eine besondere Herangehensweise.

Im fertigen Bauwerk sind die unterschiedlichen Nutzungen von Wohnen, Handel und Büros in eine ganzheitliche Gesamterscheinung integriert. Eine Haut aus Holz umfasst formal überzeugend die bestehenden Gebäudeteile, Holzkonstruktionen ergänzen

vorhandene Betonbaukörper. Vorgelagerte Loggien vermitteln zwischen Innen- und Außenraum.

Insgesamt zeigen die Planverfasser beispielhaft, wie der nachhaltige Werkstoff Holz beim Bauen im Bestand eingesetzt werden kann. Die „graue Energie“ der bestehenden Bauteile kann weiter genutzt werden. Damit ist das Gebäude zukunftsweisend für viele der in den nächsten Jahrzehnten anfallenden Bauaufgaben“.

 

Statement des Bauherren, Walter Meiberger, GF und Betriebsinhaber, zum Preis:

„Nachdem wir mit diesem Projekt bereits den renommierten Bauherrenpreis 2013 und auch den Salzburger Holzbaupreis 2015 gewinnen konnten freut mich auch dieser Preis ganz besonders, weil er über die Grenzen hinweg ausgelobt wurde. Auch zeigt diese Auszeichnung einmal mehr, dass wir uns nach einem geladenen Architektenwettbewerb mit der Entscheidung für LP architektur, Tom Lechner, richtig entschieden haben. Und die Richtigkeit der Entscheidung zeigt sich insbesondere nach inzwischen vier Jahren Nutzung: So habe ich keine einzige Entscheidung bereut, denn das Projekt lässt einen tagtäglich die hohe Qualität beim Arbeiten spüren. Qualitäten, die uns auch immer wieder von unseren Besuchern und Kunden attestiert werden“.

 

Im Bild v.l.: Hannes Sampl (LP architektur), Walter Meiberger (Meiberger Holzbau) und Gabriele Bauer (Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim)

« zurück zu Auszeichnungen
Preisverleihung an der FH Rosenheim, im Bild v.l.: Hannes Sampl (LP architektur), Walter Meiberger (Meiberger Holzbau) u. Gabriele Bauer (Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim)Prof. Friedrich Brandstätter (Juryvorsitz) im Gespräch mit Hannes Sampl und Walter MeibergerZahlreiche Besucher bei der Ausstellung ...
Preisverleihung an der FH Rosenheim, im Bild v.l.: Hannes Sampl (LP architektur), Walter Meiberger (Meiberger Holzbau) u. Gabriele Bauer (Oberbürgermeisterin der Stadt Rosenheim)Prof. Friedrich Brandstätter (Juryvorsitz) im Gespräch mit Hannes Sampl und Walter MeibergerZahlreiche Besucher bei der Ausstellung ...
2018 © Meiberger Holzbau GmbH & Co.KG|IMPRESSUM|AGB|RECHTLICHE HINWEISE