HOLZ & SEELE
HOMEHOLZ & SEELEWAS WIR BAUENNEUESKUNDENSTIMMENKONTAKT

Berger Feinste Confiserie erweitert in Holzbauweise

11.10.2012

Der Schokoladenweg 1 ist eine feine Adresse, wenn es um Süßes geht: Der Stammsitz von Berger Feinste Confiserie wurde um einen Holzbau erweitert.

Erweitert wurden die Manufaktur, die Mitarbeiter- und Büroräumlichkeiten sowie der Bereich der Feinverpackung. Die Planung stammt von den bergwerk Architekten Martin Schmiderer und Oswald Hundegger in Lofer, denen es gelungen ist, ein Gebäude zu gestalten das an das Corporate Design der preisgekrönten Schokoladen-Verpackung erinnert. Der in schlichtem Beige gehaltene Gebäudeteil wird von einem lichten, transparenten Glaskubus getragen und fügt sich unaufdringlich in die Landschaft zwischen dem Ort und den Loferer Steinbergen ein.

Und warum Holzbauweise?
"Besonders wichtig ist uns das Raumklima, so haben wir uns auch für den Bau mit Holz entschieden und mit der Firma Meiberger Holzbau in Lofer einen idealen Partner gefunden", so Christine und Hubert Berger unisono.

« zurück zu Holzbau
Die 2012 erweiterte Manufaktur von Berger Feinste Confiserie. Foto: Berger Feinste Confiserie GmbHBeindruckend der 4,5 Meter hohe Kakaobaum im Atrium von Berger Feinste Confiserie. Foto: Berger Feinste Confiserie GmbH
Die 2012 erweiterte Manufaktur von Berger Feinste Confiserie. Foto: Berger Feinste Confiserie GmbHBeindruckend der 4,5 Meter hohe Kakaobaum im Atrium von Berger Feinste Confiserie. Foto: Berger Feinste Confiserie GmbH
2018 © Meiberger Holzbau GmbH & Co.KG|IMPRESSUM|AGB|RECHTLICHE HINWEISE