HOLZ & SEELE
HOMEHOLZ & SEELEWAS WIR BAUENNEUESKUNDENSTIMMENKONTAKT

Schöne Aussichten - Nullenergiehaus in Saalfelden

24.08.2010

Gleich mehrere schöne Aussichten bietet das "Nullenergiehaus Bockleitn 1" in Saalfelden für die Bauherren. Neben der im wahrsten Sinne des Wortes perfekten Aussicht sind auch die Aussichten in Hinblick auf die zu erwartenden Betriebskosten mehr als interessant.

Das Wohnhaus wurde in steiler Hanglage mit Südwest Orientierung errichtet. In dieser Hanglange ist die grosszügige Terrasse nahezu der einzige flache Aussenbereich.

Der Keller und die erdberührenden Bauteile wurden in Ortbeton ausgeführt, die zweigeschossige warme Hülle komplett in einer Holzbauweise. Die doppelten Riegelwände sind mit in Summe 42 cm über Passivhausstandard gedämmt. Durch diese "Überdämmung" werden die größere Oberfläche der Kubatur kompensiert und großflächige Fenster im Obergeschoß ermöglicht.

Die Energiekennzahl liegt bei 15 kWh/m²a.
Die Erdwärme aus einer Tiefenbohrung wird mittels Wärmepumpe aufbereitet und via Lüftungsanlage und Estrichaktivierung ins Haus eingebracht. Die Photovoltaikanlage ist auf die Erzeugung der verbrauchten Strommenge ausgelegt.
In der Jahresenergiebilanz sollte so, lt. Bauherr, "ein Nullenergiehaus entstanden sein und freut sich, mit diesem/seinem Haus einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten".

« zurück zu Holzbau
Schöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in Saalfelden
Schöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in SaalfeldenSchöne Aussichten - Nullenergiehaus in Saalfelden
2018 © Meiberger Holzbau GmbH & Co.KG|IMPRESSUM|AGB|RECHTLICHE HINWEISE