HOLZ & SEELE
HOMEHOLZ & SEELEWAS WIR BAUENNEUESKUNDENSTIMMENKONTAKT

Staatspreis für die Planer und Ausführenden des Projektes "Samer Mösl"

25.10.2007

Im Rahmen der Staatspreisgala am 23. Oktober 2007 wurde an die Planer und Ausführenden des Projekt des Projekt "Samer Mösl" - der größten mehrgeschossigen Passivhauswohnanlage Österreichs in Holzbauweise - aufgrund der hervorragenden interdisziplinären Zusammenarbeit in der Kategorie Ingenieurconsulting der Staatspreis verliehen.

Im Besonderen hervorzuheben sind der Architekt DI Simon Speigner, Generalplaner, und die Firma Meiberger Holzbau aus Lofer, Generalunternehmer, die im Team an dem von der Heimat Österreich ausgelobten Wettbewerb teilnahmen und diesen für sich entschieden. Für die lediglich einjährige Zeit der Bauphase holte sich Meiberger Holzbau die Firma Ebster Bau GmbH als Generalunternehmer mit ins Boot. Meiberger Holzbau selbst zeichnete sich für die gesamte Detailplanung im Holzbau, die Werkplanung, die Vorfertigung, den Transport und die Logistik sowie die Montage der Wand- und Deckenelemente verantwortlich.

Im September 2006 wurden die 60 Wohneinheiten übergeben und ein Jahr später, im September 2007, wurden die hohe architektonische und bauliche Qualität einerseits durch die Bewohner und andererseits auch durch die hohe Energieeffizienz des Gebäudes bestätigt, deren Verbrauchswerte deutlich unter den berechneten Werten liegen.

Walter Meiberger, Meiberger Holzbau, zum Passivhaus: „Heizenergie ist Verschwendung. Wenn ein Haus richtig gebaut und isoliert ist und intelligent belüftet wird, dann kommt es auch ohne aus. Von der hohen Behaglichkeit wird gar nicht gesprochen“ Und zur Verleihung des Staatspreises: „Für uns bedeutet die Verleihung des Staatspreises eine sehr hohe Auszeichnung. Eine Auszeichnung, mit der man dem Kunden gegenüber höchste Qualität transparent machen kann. Eine Auszeichnung, die uns einerseits in der von uns eingeschlagenen Strategie bestätigt und andererseits auch motiviert, diese fortzusetzen und zu intensivieren. Mit dem Bau des größten Studentenwohnheims in Passivhausqualität und Holzbauweise wird dieser Weg auch schon mit konkreten Projekten fortgesetzt“.

Weitere, unmittelbar am Projekt Beteiligte:
TB Stampfer - Ingenieurbüro für Gebäudetechnik, Salzburg
INSTAPLAN elektrotechnik - Technisches Büro, Faistenau

Die Staatspreisaktion wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit gemeinsam mit der ACA (Austrian Consultants Association) sowie dem UBIT (Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie) veranstaltet.

Insgesamt zeigt das Projekt, wie dank einer guten integrativen Planung und innerhalb des engen Rahmens der Wohnbauförderung nachhaltige, dem neuesten Stand der Passivhaustechnologie entsprechende, qualitativ hochwertige Wohnungen auch im sozialen Wohnhausbau möglich sind.

Für Rückfragen kontaktieren Sie Herrn Wolfgang Aigner unter
der Mobil-Nr. +43 664 18 34 517

« zurück zu Auszeichnungen
Staatspreis für die Planer und Ausführenden des Projektes "Samer Mösl"Staatspreis für die Planer und Ausführenden des Projektes "Samer Mösl"
Staatspreis für die Planer und Ausführenden des Projektes "Samer Mösl"Staatspreis für die Planer und Ausführenden des Projektes "Samer Mösl"
2018 © Meiberger Holzbau GmbH & Co.KG|IMPRESSUM|AGB|RECHTLICHE HINWEISE